8275

17. September 2013

Wir gratulieren unserem Matthias zu 8275 Stimmen bei der Landtagswahl! Super gemacht ;^)

Advertisements

Unser Sieger: Horst Seehofer

17. September 2013

Er hat es geschafft: Unser Horst Seehofer wird neuer Direktabgeordneter für Neuburg Schrobenhausen, und bleibt, nach zurückeroberter absoluter Mehrheit, bayerischer Ministerpräsident! Gratulation und Danke Horst!

20130917-091529.jpg


JU besichtigt Biogasanlage in Bertoldsheim

14. August 2013

Mit dem Kreisverband der Jungen Union waren wir zu Gast bei Familie Meier in Bertoldsheim, die außerhalb der Ortschaft eine Biogasanlage betreibt. „Die Besichtigung war uns ein großes Anliegen, da das Thema Biogasanlage einem ständig begegnet und oftmals negativ besetzt ist. In diesem Fall sieht man, wie eine Biogasanlage sein sollte und sowohl wirtschaftlich, wie auch verträglich für das Umfeld gestaltet werden kann“, so das Resümee von JU Kreisvorsitzenden Matthias Enghuber nach der Führung. Für die Anlage der Familie Meier reichen die eigenen Ackerflächen aus. Die Biomasse kommt aus dem direkten Umfeld der Anlage. Die eingesetzte Gülle stammt aus Bertoldsheim und landet nach dem Vergasungsprozess auf den eigenen Ackerflächen. Kleinräumiger Einzugsbereich, eine Anlagengröße, die im Familienbetrieb unterhalten werden kann und Akzeptanz der Bevölkerung in der Umgebung. So soll es sein. Energiewende vor Ort gelebt!

20130814-175508.jpg


Bayern SPD schreibt ab.

18. Oktober 2012

Vor ein paar Tagen zauberte der Möchtegern-Ministerpräsident Christian Ude einen Integrationsexperten aus dem Hut, der dem lahmenden SPD-Wahlkampf Schub und den wenigen Positionen mehr Futter geben sollte. Was einen dann beim Lesen der „Eckpunkte“ erwartet, ist allerdings unfassbar. Es sind die Positionen des Arbeitskreises Integrationspolitik der CSU Oberbayern, in dem Herr Al-Khatib mehrere Monate aktiv mitgearbeitet hat. Es wäre interessant zu erfahren, was die anderen 21 Mitautoren des CSU-Papiers dazu sagen, dass ihre Ideen von Al-Khatib für die SPD recycelt werden.

Nachdem ihm die CSU wohl nicht schnell genug ein Mandat verschafft hat, wechselte er kurzer Hand zur SPD. Dass er 6 von 7 Punkten aus dem Integrationspapier der CSU einfach mit zur SPD nimmt, zeigt wie blank die BayernSPD selbst bei der Integrationspolitik ist. Ganz klar, Herrn Al-Khatib geht es nicht um Inhalte sondern einzig und allein um einen Sitz im Landtag, für welche Partei ist dann auch egal.

Kandidat Ude sollte sich schleunigst erklären, wie er eigentlich zu seinem Wahlkampfteam kommt. Seine Personalauswahl setzt die Reihe an Peinlichkeiten und Fehltritten fort. Genauso wenig Ahnung, wie Ude von der Geografie Bayerns hat, hat er wohl von der Vergangenheit seiner engsten Berater.

Auch der Münchner Merkur hat das Thema aufgegriffen: http://www.merkur-online.de/nachrichten/politik/udes-experte-kurzem-aktiv-2554555.html

Außerdem kandidiert der 38-Jährige Neuburger als Direktkandidat 2013 im Landtagswahlkampf gegen Horst Seehofer.